Fotos auf der CD "Mad Dog Blues" von Hamburg Blues Band
Ausschnitt aus dem insgesamt 12-seitigen Booklet.
Ein schöner Erfolg ist für mich das Platzieren von vier Fotos auf der aktellen CD der "Hamburg Blues Band". Nachdem ich bereits in 2005 zwei Fotos auf deren Live-CD unterbringen konnte, wählte die Band nun zu meiner großen Freude gleich vier Bilder aus. Die Anerkennung durch so großartige Musiker und auch noch neben einem Starfotografen wie "Jim Rakete" erwähnt zu werden ist einfach Klasse und spornt an, mich auch weiterhin der Konzertfotografie zu widmen.

Hier einige Infos zur Band:

HAMBURG BLUES BAND

Der Sound der 60er boomt seit Jahren und etwa genauso lange touren fünf Typen durch überfüllte Clubs, die ohne Zweifel zum Besten gehören, was die europäische Blues-Szene zu bieten hat. Die Hamburg Blues Band steht für intensiven, clever arrangierten und live umwerfenden Roots-Blues, der regelmäßig Puristen ins mentale Wanken bringt. Denn die Truppe um den oft mit Joe Cocker verglichenen Sänger Gert Lange vermengt brettharten Gitarren-Bluesrock so spielfreudig wie traditionsbewusst mit Soul, klassischem Rhythm´n Blues, Boogie und sogar Ausflüge in Jazz-Gefilde.

Die Besetzung der HBB liest sich wie ein "Who is Who" der europäischen Musikszene. Fangen wir mit dem diesjährigen Gast an: "The Voice" Chris Farlowe (Colosseum/Atomic Rooster) hatte ´67 mit dem Rolling Stones Titel "Out Of Time" einen weltweiten Hit, der auch nach 4 Dekaden immer noch im Radio gespielt wird.

Clem Clempson´s hochgeschätzte Gitarrenkünste hat dieser nicht nur bei Colosseum, Humle Pie & der Jack Bruce Band unter Beweis gestellt. Der Hammond B3 Organist Adrian Askew machte sich bei Bands wie Joe Cocker, Lake und Atlantis verdient; Drummer Hans Wallbaum trommelte einst bei Chuck Berry, Interzone und Marius Müller-Westernhagen; Shouter Gert Lange arbeitete mit der Rainer Baumann Band, Stoppok, Inga Rumpf, Jack Bruce und Zoot Money. Michael Becker (Spooky Tooth, Lake, Die Antwort,) am Bass. Maggie Bell ist eine Sängerin, die vor allem mit der Band Stone the Crows bekannt wurde.

Ein weiteres "HBB Mitglied" agiert hinter den Kulissen: Texter Pete Brown schrieb schon für die Supergroup Cream Klassiker wie "Sunshine of your love" & "White Room" und hat auch die Lyrics für das neue Hamburg Blues Band Album "Mad Dog Blues" verfasst.